07.08.2013|– Nicht zur Verbreitung in die oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan –

Ad hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

der
GILDEMEISTER Aktiengesellschaft,
Bielefeld
(ISIN DE0005878003)

Sachkapitalerhöhung um 5,4% unter Beteiligung von Mori Seiki – Bezugsrechtskapitalerhöhung geplant


Bielefeld, den 7. August 2013 – Der Vorstand der GILDEMEISTER Aktiengesellschaft, Bielefeld (ISIN DE0005878003), hat beschlossen, die im Cooperation Agreement vom 20. März 2013 mit der Mori Seiki Co., Ltd., Nagoya (Japan), vereinbarte und an diesem Tag bekannt gegebene Sachkapitalerhöhung durchzuführen. Damit wird das Grundkapital der Gesellschaft unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals durch Ausgabe von 3.247.162 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien um € 8.442.621,20 auf € 164.880.053,00 erhöht. Die auszugebenden neuen Aktien entsprechen rund 5,4% des gegenwärtigen Grundkapitals. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2013 gewinnanteilberechtigt. Ein vom Aufsichtsrat für diese Zwecke gebildeter Ausschuss hat dem Beschluss zugestimmt. Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen.

Sämtliche neuen Aktien werden von der Mori Seiki Co., Ltd. zu einem Ausgabebetrag in Höhe von € 17,5063 je neuer Aktie gezeichnet. Mori Seiki bringt dafür 19,0% der Anteile seiner Tochtergesellschaft Mori Seiki Manufacturing USA, Inc., Davis (USA), sowie 44,1% der Anteile an seiner Tochtergesellschaft Magnescale Co., Ltd., Kanagawa (Japan), als Sacheinlagen ein. Durch diese Beteiligungen erhält GILDEMEISTER Zugang zu Produktionskapazitäten in der von Mori Seiki errichteten, hochmodernen Fertigungsstätte für Werkzeugmaschinen in den USA bzw. zur hochgenauen Positionsmesstechnologie von Magnescale Co., Ltd., Kanagawa (Japan). Die Magnescale-Technologie ermöglicht eine auf Pikometer genaue Vermessung der Werkzeugposition und somit eine hoch präzise Bearbeitung des Werkstücks. Berenberg begleitet die Sachkapitalerhöhung als Finanzberater.

Darüber hinaus plant der Vorstand, zeitnah eine im Grundsatz ebenfalls bereits am 20. März 2013 bekannt gegebene Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrecht der Aktionäre durchzuführen. Das Volumen dieser Barkapitalerhöhung soll voraussichtlich 22,4% des dann bestehenden Grundkapitals umfassen. Das Bezugsverhältnis dieser weiteren Kapitalerhöhung soll 13:3 betragen, das heißt auf je 13 Bezugsrechte werden drei neue Aktien entfallen, wobei jede bestehende Aktie ein Bezugsrecht gewährt. Mori Seiki wird sich an dieser Kapitalerhöhung durch Ausübung von Bezugsrechten ebenfalls beteiligen und nach Durchführung der Kapitalerhöhung mit 24,3% am Grundkapital der Gesellschaft beteiligt sein. Die endgültige Beschlussfassung über die Durchführung der Bezugsrechtskapitalerhöhung einschließlich der Festlegung des Bezugspreises soll zu gegebener Zeit nach Abschluss der Vorbereitungen erfolgen.

Die Zulassung sämtlicher neuer Aktien zum Börsenhandel im Regulierten Markt mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des Regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Börsenhandel im Regulierten Markt der Börsen Berlin und Düsseldorf soll im Zusammenhang mit der Bezugsrechtskapitalerhöhung erfolgen.

GILDEMEISTER Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Disclaimer

Disclaimer

Dieses Dokument dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keinen Prospekt dar. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in diesem Dokument erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus einem von der GILDEMEISTER Aktiengesellschaft im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere veröffentlichten Wertpapierprospekt treffen. Der Wertpapierprospekt wird nach seiner Veröffentlichung bei der GILDEMEISTER Aktiengesellschaft, Gildemeisterstraße 60, 33689 Bielefeld, oder auf der Webseite der GILDEMEISTER Aktiengesellschaft (www.gildemeister.com) kostenfrei erhältlich sein.

Dieses Dokument stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder in anderen Jurisdiktionen dar, in denen diese Beschränkungen unterliegen könnte. Die in diesem Dokument erwähnten Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder aufgrund einer Ausnahmeregelung gemäß den Vorschriften des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung verkauft werden. Die GILDEMEISTER Aktiengesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot der Wertpapiere gänzlich oder zum Teil in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA noch anderswo, außer in Deutschland, durchzuführen.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen