16.04.2010

a+f erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Cellstrom

GILDEMEISTER erweitert den Bereich der erneuerbaren Energien

Bielefeld. Die auf erneuerbare Energien spezialisierte GILDEMEISTER- Tochter a+f GmbH aus Würzburg erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung (50,001%) an der österreichischen Cellstrom GmbH, Eisenstadt bei Wien. Im Rahmen der Transaktion erwirbt a+f auch eine 5%-Beteiligung an der Muttergesellschaft Younicos AG, Berlin. Damit erschließt sich a+f den Zugang zum zukunftsträchtigen Markt der Energiespeicherung; die Cellstrom- Großbatterie basiert auf der Vanadium-Redox-Flow-Technologie.

Die Cellstrom GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und ist spezialisiert auf innovative Speicherlösungen – insbesondere auch für Solaranlagen. Die leistungsstarke, langlebige und wartungsarme Redox-Flow-Batterie auf Vanadium-Basis löst das Problem der Energiespeicherung. Die Großbatterie realisiert eine unterbrechungsfreie Stromversorgung durch Solar- und Windkraftanlagen auch bei Dunkelheit und Windstille. Nach jahrelanger Forschung hat der Energiespeicher von Cellstrom Serienreife erlangt.

Mit dem gemeinsamen Know-how der Unternehmen – Younicos / Cellstrom als Speicher- und Netzspezialist für erneuerbare Energien und GILDEMEISTER als traditionsreicher innovativer Technologiekonzern – soll das Geschäft mit der Speichertechnik bereits ab 2011 einen zweistelligen Millionen-Euro-Umsatz erreichen. Die Kunden können künftig ihren Strom unabhängig und rund um die Uhr flexibel nutzen. Interessant ist auch der Einsatz der Speichersysteme als Solartankstelle. Mit einer Großbatterie können gleichzeitig acht Elektroautos in weniger als zehn Minuten bis zu 80% „vollgetankt“ oder 80 Vier- Personenhaushalte eine Nacht lang mit Strom versorgt werden.

Das Cellstrom-Batteriesystem ermöglicht jederzeit eine saubere, emissionsfreie und schnelle Energiebereitstellung. Es zeichnet sich durch eine hohe Sicherheit, Speicherstabilität und schnelle Reaktionszeit aus. Die Redox-Flow-Batterie eignet eignet sich für vielfältigste Einsatzgebiete:

  • zur Speicherung von Solarstrom,
  • als Notstromanlage, damit zum Beispiel sensible Produktionssysteme und Werkzeugmaschinen bei Stromausfall weiterlaufen können,
  • zur Speicherung von Strom aus Windkraft- und Biogasanlagen,
  • als Insellösung, überall dort, wo es keine stabilen Stromnetze gibt,
  • zur Energiebereitstellung zum Lasten-/Spitzenausgleich.


Die Vorteile der Redox-Flow-Batterie sind:

  • die lange Lebensdauer,
  • die unbegrenzte Anzahl an Zyklen der Be- und Entladung
  • die Reaktionszeit von unter 100 Millisekunden,
  • die hohe Widerstandsfähigkeit gegen Tiefentladung,
  • nur 1% Energieverlust im Jahr,
  • die Leistung und Speicherkapazität sind unabhängig voneinander skalierbar,
  • der geringe Wartungsaufwand,
  • die hohe Umweltverträglichkeit


Die Vanadium-Redox-Flow-Batterie von Cellstrom wird a+f vom 9. bis 11. Juni 2010 auf der bedeutendsten Solarmesse der Welt – der Intersolar in München – ausstellen.

Damit erweitert a+f den Bereich der erneuerbaren Energien. Die aktuellen Zahlen zum ersten Quartal veröffentlicht GILDEMEISTER am 4. Mai 2010 – aufgrund der zunehmenden Bedeutung erstmals mit einer eigenen Segmentberichterstattung für die Solartechnik.

GILDEMEISTER Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Disclaimer, Hinweis zu den zukunftsbezogenen Aussagen

Disclaimer, Hinweis zu den zukunftsbezogenen Aussagen

Zukunftsbezogene Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements über künftige Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Managements. Sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Verhältnisse einschließlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von GILDEMEISTER wesentlich von denjenigen abweichen oder negativer ausfallen als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Die Geschäftstätigkeit von GILDEMEISTER unterliegt einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die auch dazu führen können, dass eine zukunftsgerichtete Aussage, Einschätzung oder Vorhersage unzutreffend wird. Sollten Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, sich als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen als erwartet, antizipiert, beabsichtigt, geplant, angestrebt, geschätzt oder projiziert genannten Ergebnissen abweichen. Zukunftsbezogene Aussagen sind nicht als Garant oder Zusicherungen der darin genannten zukünftigen Entwicklungen oder Ereignisse zu verstehen.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen