15.07.2015|15. Juli 2015

Veröffentlichung gemäß § 27a WpHG

Die Elliott International Capital Advisors Inc., Wilmington, USA, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Elliott International Capital Advisors Inc. plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Elliott International Capital Advisors Inc. beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Elliott International Capital Advisors Inc. beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Elliott International Capital Advisors Inc. hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Hambledon, Inc., Grand Cayman, Cayman Islands, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Hambledon, Inc. plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Hambledon, Inc. beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Hambledon, Inc. beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Hambledon, Inc. hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Elliott International, L.P., Grand Cayman, Cayman Islands, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Elliott International, L.P. plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Elliott International, L.P. beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Elliott International, L.P. beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Elliott International L.P. hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Elliott International Limited, Grand Cayman, Cayman Islands, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Elliott International Limited plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Elliott International Limited beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Elliott International Limited beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Elliott International Limited hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Maidenhead LLC, Wilmington, USA, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Maidenhead LLC plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Maidenhead LLC beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Maidenhead LLC beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Maidenhead LLC hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Wolverton (Luxembourg) S.à r.l., Luxemburg, Luxemburg, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Wolverton (Luxembourg) S.à r.l. plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Wolverton (Luxembourg) S.à r.l. beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Wolverton (Luxembourg) S.à r.l. beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Wolverton (Luxembourg) S.à r.l. hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Cornwall (Luxembourg) S.à r.l., Luxemburg, Luxemburg, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Cornwall (Luxembourg) S.à r.l. plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Cornwall (Luxembourg) S.à r.l. beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Cornwall (Luxembourg) S.à r.l. beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Cornwall (Luxembourg) S.à r.l. hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Cornwall Verwaltungs GmbH, Schönefeld OT Selchow, Deutschland, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Cornwall Verwaltungs GmbH plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Cornwall Verwaltungs GmbH beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; unddie Cornwall Verwaltungs GmbH beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Cornwall Verwaltungs GmbH hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Cornwall GmbH & Co. KG, Schönefeld OT Selchow, Deutschland, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 8. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Cornwall GmbH & Co. KG plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Cornwall GmbH & Co. KG beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Cornwall GmbH & Co. KG beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Cornwall GmbH & Co. KG hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

 

Die Cornwall 2 GmbH & Co. KG, Schönefeld OT Selchow, Deutschland, hat uns gemäß § 27a Abs. 1 Sätze 1 und 3 WpHG mit Schreiben vom 10. Juli 2015 im Zusammenhang mit der Überschreitung der Schwelle von 10% der Stimmrechte am 9. Juli 2015 zu den mit dem Erwerb der Stimmrechte beabsichtigen Ziele informiert, dass:

  1. das vorherrschende Ziel der Investition die Umsetzung strategischer Ziele ist, wobei der Verkauf von Aktien nicht ausgeschlossen ist;
  2. die Cornwall 2 GmbH & Co. KG plant, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte der Gesellschaft durch Kauf oder auf sonstige Weise zu erwerben;
  3. die Cornwall 2 GmbH & Co. KG beabsichtigt, Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Gesellschaft auszuüben; und
  4. die Cornwall 2 GmbH & Co. KG beabsichtigt, eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft zu erreichen, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Die Cornwall 2 GmbH & Co. KG hat uns gem. § 27a Abs. 1 Satz 4 WpHG informiert, dass zur Finanzierung des Erwerbs der Stimmrechte zu 100% Eigenmittel eingesetzt werden.

DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT
Der Vorstand

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen