Pressemitteilung Unternehmen
03.09.2009|GILDEMEISTER überzeugt erneut mit offener Berichterstattung

GILDEMEISTER-Geschäftsbericht ist MDAX-Sieger

Bielefeld. Die GILDEMEISTER Aktiengesellschaft ist mit ihrem Geschäftsbericht 2008 der MDAX-Sieger im Ranking des manager magazins. Für die vorbildliche Transparenz und offene Berichterstattung erhielt GILDEMEISTER gestern Abend in Münster eine erneute Auszeichnung. 

Der Geschäftsbericht 2008 überzeugte erneut mit einem aussagekräftigen Inhalt, hoher Sprachqualität und übersichtlicher Gestaltung. Die Juroren hoben insbesondere hervor, dass GILDEMEISTER den Corporate-Governance-Kodex voll erfüllt. Der Geschäftsbericht weist damit eine hohe Transparenz auf und ist gut verständlich geschrieben. Die klaren Aussagen spiegeln sich auch in der Bebilderung wider: Das Motto im Jahr der Wirtschaftskrise „Chancen nutzen. Stärken zeigen“ wurde visuell mit innovativen Grafiken und einer ansprechenden Bildstrecke übersetzt. 

Zum 15. Mal prämierte das manager magazin die Geschäftsberichte börsennotierter Aktiengesellschaften. Dieser Wettbewerb ist unabhängig und weltweit einzigartig. Ein Gutachter-Team unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Jörg Baetge vom Institut für Revisionswesen an der Universität Münster analysiert die Geschäftsberichte aus den Indizes DAX, MDAX, SDAX, TecDAX und Stoxx 50 sowie von den Börsenneulingen. 

Im Gesamtranking erzielt GILDEMEISTER den 2. Platz von insgesamt 200 untersuchten Geschäftsberichten. Unter www.gildemeister.com steht der prämierte Geschäftsbericht als interaktive Online-Version sowie zum Download bereit.

In seiner Keynote-Speech betonte Dr. Herbert Meyer, Präsident der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) in Berlin, wie wichtig die Einhaltung von Bilanzvorschriften ist, damit der Investor am Kapitalmarkt für seine Anlage-Entscheidung die richtige Information erhält. Als Chef der Bilanzpolizei stellt er fest, dass etwa jede vierte Bilanz fehlerhaft ist. Zweiter Redner am Abend der Preisverleihung war Prof Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert. Als einer der ersten Professoren in Deutschland befasste sich Prof. Meffert mit dem Bereich Marketing und gründete das erste Institut für Marketing in Deutschland an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, dessen langjähriger Direktor er war. Prof. Meffert hob die Bedeutung des Geschäftsberichtes als Markenbotschafter hervor. Der Geschäftsbericht gilt als das Instrument einer integrierten Unternehmenskommunikation, mit dem strategische Ziele und Visionen zum Ausdruck gebracht werden. 

GILDEMEISTER Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Disclaimer, Hinweis zu den zukunftsbezogenen Aussagen

Disclaimer, Hinweis zu den zukunftsbezogenen Aussagen

Zukunftsbezogene Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf aktuellen Einschätzungen des Managements über künftige Entwicklungen beruhen. Solche Aussagen beruhen auf den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Managements. Sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Verhältnisse einschließlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von GILDEMEISTER wesentlich von denjenigen abweichen oder negativer ausfallen als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Die Geschäftstätigkeit von GILDEMEISTER unterliegt einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die auch dazu führen können, dass eine zukunftsgerichtete Aussage, Einschätzung oder Vorhersage unzutreffend wird. Sollten Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, sich als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen als erwartet, antizipiert, beabsichtigt, geplant, angestrebt, geschätzt oder projiziert genannten Ergebnissen abweichen. Zukunftsbezogene Aussagen sind nicht als Garant oder Zusicherungen der darin genannten zukünftigen Entwicklungen oder Ereignisse zu verstehen.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen